Viviane Kägi
#SoIschZuekunft #progressivViviane Kägi in den Kantonsrat

Dafür stehe ich ein

Umweltfreundliche, gesellschafts- und wirtschaftsliberale Politik, sind für mich keine Gegensätze, sondern bieten Chancen -> lies selbst.

1. FÜR EINE NACHHALTIGE ERNÄHRUNG

Noch heute wird kaum oder zu wenig umfassend über die Auswirkungen unserer Ernährung aufgeklärt. Enormer Ressourcenverbrauch, Monokulturen, Pestizide und Transporte zerstören die Umwelt stärker als wir meinen. Ich setze mich für mehr Aufklärung betreffend Ernährung, erweiterte Angebote von nicht tierischen Produkten und mehr Transparenz zu Herstellungsmethoden und Herkunft von Produkten ein. Gerade nachhaltige Produkte bilden einen Wachstumsmarkt mit grossem wirtschaftlichen Potenzial.

2. FÜR MEHR ARTENVIELFALT

Nebst dem Klimawandel stellt das akute Artensterben ein weiteres riesiges Problem der heutigen Zeit dar. Durch Gifte, schwindenden Lebensraum und andere menschliche Einflüsse geht die Biodiversität auch in der Schweiz und Global rasant zurück - die Auswirkungen sind kaum erforscht. Dieses Problem möchte ich mit meiner Politik angehen mit Forschung, Bildung und kreativen Lösungsansätzen.

3. GLEICHE RECHTE FÜR ALLE

In einer liberalen Gesellschaft sollte jeder Mensch, unabhängig von Geschlecht, sexueller Orientierung, Herkunft oder anderer Kriterien gleiche Rechte und Pflichten haben. Beispielsweise ist die Ehe für Alle längst überfällig. Weiter sollten wir über Eltern- statt Mutterschaftsurlaub sprechen, genauso wie über eine Alternative zur Wehrpflicht. Ich setze mich ein für gleiche Rechte und Pflichten für alle. Eigenverantwortung fördern als Teil des Ganzen - zum Wohle der Gemeinschaft.

4. TEILEN STATT KAUFEN

Das Motto der Sharing Economy schützt nicht nur unsere Umwelt, sondern auch das Portemonnaie des Einzelnen. Zudem stärkt diese Form den Wettbewerb und ermöglicht den Konsumenten, das Geld in andere Wirtschaftszweige zu investieren. Teilen statt kaufen hilft uns allen, weshalb ich mich gegen eine Überregulierung dieser Businessmodelle einsetze. Nutzen wir die technischen Möglichkeiten zur Umsetzung!

Du willst dich ebenfalls für konstruktive, faktenbasierte Politik einsetzen?
Schau bei den Jungen Grünliberalen oder den Grünliberalen vorbei!
Jetzt mitmachen!

Finde mich in den sozialen Medien!

Viviane Kägiauf TwitterViviane Kägi auf InstagramViviane Kägi auf LinkedIn

Kontakt
Kontaktiere mich

Viviane Kägi kandidiert für die Jungen Grünliberalen sowie die Grünliberalen im Wahlbezirk Winterthur Land ( Turbenthal) für den Kantonsrat auf der Liste 4 der Grünliberalen. Auch für die Jungen Grünliberalen und somit liberale, konstruktive Politik kandidieren: